Eltern-Workshops - Klartext reden!

Workshop-Termine im Jahr 2011

Do., 08.12.2011
Realschule Feuerbach, Hohewartstraße 95, 70469 Stuttgart (Baden-Württemberg)
Beginn: 19:00 Uhr

Mi., 07.12.2011
Solitude-Gymnasium, Spechtweg 40, 70499 Stuttgart-Weilimdorf (Baden-Württemberg)
Beginn: 19:30 Uhr

Bewertung des Eltern-Workshops am 07.12.2011 am Solitude-Gymnasium

Christin Kern, Vorsitzende des Elternbeirats am Solitude-Gymnasium

„Frau Follmann-Muth referierte sehr gut und detailliert in sämtliche für uns wichtigen Ebenen der Alkoholsucht; bzw. gab sehr gute Hinweise in Sachen Prävention mit auf den Weg. Da Frau Follmann-Muth durch Ihre jahrelange Erfahrung als Suchtexpertin genau weiß, worauf man bei beginnendem Alkoholkonsum zu achten hat, konnte sie uns eben auch hierbei einen guten Leitfaden in Sachen Einladungen auf Parties, der erste Kontakt mit Alkohol usw. geben. Des Weiteren kam uns natürlich zugute, dass Frau Follmann-Muth aus eigener Erfahrung mit ihren beiden Söhnen berichten konnte. Es war ein sehr lebensnaher, leider viel zu kurzer Workshop. Gerne hätte ich länger zugehört. Die Resonanz der anderen Kursteilnehmer war durchweg positiv.“

Do., 01.12.2011
Ruth-Weiss-Realschule für Mädchen, Darmstädter Straße 2, 63741 Aschaffenburg (Bayern)
Beginn: 18:00 Uhr

Mi., 30.11.2011
Dalberg-MIttelschule, Boppstraße 18, 63741 Aschaffenburg (Bayern)
Beginn: 19:00 Uhr

Di., 29.11.2011
Krongerg-Gymnasium, Fasaneriestraße 33, 63739 Aschaffenburg (Bayern)
Beginn: 19:30 Uhr

Do., 17.11.2011
Realschule plus Salmtal, Salmaue 8, 54528 Salmtal (Rheinland-Pfalz)
Beginn: 19:30 Uhr

Di., 15.11.2011
IGS - Integrierte Gesamtschule Kastellaun, Albert-Schweitzer-Straße, 56288 Kastellaun (Rheinland-Pfalz)
Beginn: 19:30 Uhr

Do., 10.11.2011
Gutenberg Realschule Eltville, Wiesweg 4 - 6, 65343 Eltville (Hessen)
Beginn: 19:30 Uhr

Mi., 09.11.2011
Limesschule - Integrierte Gesamtschule - Idstein, Seelbacher Straße 37 - 39, 65510 Idstein (Hessen)
Beginn: 19:30 Uhr

Di., 08.11.2011
IGS Wallrabenstein, Auf der Weid, 65510 Hünstetten (Hessen)
Beginn: 19:30 Uhr

Bewertung des Eltern-Workshops am 08.11.2011 an der IGS Wallrabenstein

Peter Martin, Pädagogischer Leiter an der IGS Wallrabenstein

„Beeindruckend  war, wie die Referentin mit einer gelungenen Mischung aus Information und Diskussionsangebot die anwesenden Eltern erreichen konnte. Ich habe selten einen thematischen Elternabend erlebt, in dessen Verlauf sich Eltern so geöffnet haben. Dadurch ist es gelungen, das Thema nicht nur auf einer abstrakten Ebene zu betrachten, sondern sich wirklichen Alltagsproblemen zu nähern. Man konnte aus der Stimmung der Teilnehmer schließen, dass die Eltern die Informationen und vor allem den Austausch untereinander als unterstützend empfanden.Ich kann die Veranstaltung nur empfehlen.“

Do., 20.10.2011
Elly-Heuss-Knapp Realschule Köln, Fürstenbergstraße 26, 51065 Köln (Nordrhein-Westfalen)
Beginn: 19:00 Uhr

Do., 13.10.2011
Mittelschule Marktbreit, Karl-Zimmermann-Straße 1, 97340 Marktbreit (Bayern)
Beginn: 19:30 Uhr

Mi., 12.10.2011
Steigerwald-Landschulheim Wiesentheid, Hans-Zander-Platz 1, 97353 Wiesentheid (Bayern)
Beginn: 19:30 Uhr

Di., 11.10.2011
Armin-Knab-Gymnasium, Kanzler-Stürtzel-Straße 15, 97318 Kitzingen (Bayern)
Beginn: 19:30 Uhr

Do., 06.10.2011
Mittelschule Burgkunstadt, Pestalozzistraße 9, 96224 Burgkunstadt (Bayern)
Beginn: 19:00 Uhr

Do., 22.09.2011
Gymnasium Damme, Nordhofe 1, 49401 Damme (Niedersachsen)
Beginn: 19:00 Uhr

Bewertung der Eltern-Workshops im Landkreis Vechta am 21.09.2011 in Dinklage und 22.09.2011 in Damme

Nicole Schmidt, Jugendamt des Landkreises Vechta

„Zur Alkoholprävention und zum Thema Jugendschutz gibt es in unserem Landkreis verschiedene Ansätze und Angebote. Ergänzend hierzu haben nun zwei „Klartext Reden!“ – Workshops stattgefunden. Allein die Anmeldezahlen zu den beiden Workshops überragten alle Vorstellungen. Hierdurch wurde noch einmal deutlich, dass Eltern offen und empfänglich sind, zu dem sensiblen Thema „Alkohol“ Stellung zu beziehen. (…)
Aber auch die Referentin Frau Follmann-Muth überzeugte an beiden Abenden mit ihrem Wissen und Ratschlägen. Auf Fragen fand Frau Follmann-Muth konkrete Antworten, untermauert mit eigenen Erfahrungen. Hierdurch entstand eine aufgelockerte Atmosphäre und auch die Eltern hatten Mut, sich mit den eignen Erfahrungen und mit denen ihrer Kinder am Elternworkshop zu beteiligen.“

Mi., 21.09.2011
Schulzentrum Dinklage, Kösters Gang 11, 49413 Dinklage (Niedersachsen)
Beginn: 19:00 Uhr

Bewertung der Eltern-Workshops im Landkreis Vechta am 21.09.2011 in Dinklage und 22.09.2011 in Damme

Nicole Schmidt, Jugendamt des Landkreises Vechta

„Zur Alkoholprävention und zum Thema Jugendschutz gibt es in unserem Landkreis verschiedene Ansätze und Angebote. Ergänzend hierzu haben nun zwei „Klartext Reden!“ – Workshops stattgefunden. Allein die Anmeldezahlen zu den beiden Workshops überragten alle Vorstellungen. Hierdurch wurde noch einmal deutlich, dass Eltern offen und empfänglich sind, zu dem sensiblen Thema „Alkohol“ Stellung zu beziehen. (…)
Aber auch die Referentin Frau Follmann-Muth überzeugte an beiden Abenden mit ihrem Wissen und Ratschlägen. Auf Fragen fand Frau Follmann-Muth konkrete Antworten, untermauert mit eigenen Erfahrungen. Hierdurch entstand eine aufgelockerte Atmosphäre und auch die Eltern hatten Mut, sich mit den eignen Erfahrungen und mit denen ihrer Kinder am Elternworkshop zu beteiligen.“

Do., 07.07.2011
Hauptschule mit Werkrealschule Isny, General-Moser-Weg 34, 88316 Isny (Baden-Württemberg)
Beginn: 19:30 Uhr

Do., 09.06.2011
Gymnasium Horkesgath, Horkesgath 33, 47803 Krefeld (Nordrhein-Westfalen)
Beginn: 19:00 Uhr

Bewertung der Eltern-Workshops am Gymnasium Horkesgath am 09.06.2011

Ulrich Knappmann, stellvertretender Schulleiter

„Dieser Abend gestaltete sich äußerst attraktiv, informativ und lebendig. Frau Follmann-Muth gelang es sehr gut, die Eltern innerhalb ihrer Präsentation in die Thematik einzubinden, so dass zahlreiche Diskussionsbeiträge entstanden. Zusammengefasst: Es war ein sehr interessanter Abend zu einem sensiblen Thema mit für alle Beteiligten neuen Erkenntnissen.“

Mi., 08.06.2011
Maria-Sibylla-Merian-Gymnasium, Johannes-Blum-Straße 101, 47807 Krefeld (Nordrhein-Westfalen)
Beginn: 19:00 Uhr

Di., 31.05.2011
Gymnasium am Stadtpark, Nikolaus-Groß-Straße 31, 47829 Krefeld (Nordrhein-Westfalen)
Beginn: 19:00 Uhr

Bewertung des Eltern-Workshops am Gymnasium am Stadtpark Krefeld am 31.05.2011

Daniel Kehl, Schulsozialarbeiter

„Ein rundum gelungener, informativer Eltern-Workshop ,Klartext reden!' zum Thema Alkohol! Der Referent erschuf durch seine lockere Art eine sehr gute Atmosphäre, die dazu führte, dass ein reger Austausch unter den Eltern stattfand. Viele neue Informationen und Ideen konnten die Teilnehmer mit nach Hause nehmen. Eine Besonderheit an dem Abend war der überraschende Besuch von drei Schülern. Durch die Ehrlichkeit der drei bekamen wir noch wichtige ,Insider-Informationen' und es entstand ein reger Austausch zwischen Schülern, Eltern und dem Referenten.
 
Danke für den professionell durchgeführten Eltern Workshop  ,Klartext reden!' zum Thema Alkohol!“

Do., 26.05.2011
Realschule plus Pellenz, Wilhelm-Röntgen-Straße 4, 56637 Plaidt (Rheinland-Pfalz)
Beginn: 19:00 Uhr

Bewertung der Eltern-Workshops an der Realschule plus Pellenz am 26.05.2011

Lisa Wagner, Schulsozialarbeiterin

„Der Elternabend 'Klartext reden!' war sehr informativ und super von Frau von Arnim vorgetragen. Die Eltern wurden mit einbezogen und so wurde der Abend 'lebendig'. Die Organisation für den Abend war auch super!“

Mi., 25.05.2011
Franziskus-Realschule plus Irrel, Auf Omesen 13, 54666 Irrel (Rheinland-Pfalz)
Beginn: 19:30 Uhr

Mi., 25.05.2011
Realschule plus Mendig, Fallerstraße 49, 56743 Mendig (Rheinland-Pfalz)
Beginn: 19:00 Uhr

Bewertung des Eltern-Workshops an der Realschule plus Mendig am 25.05.2011

Beate Ternes, Schulsozialarbeiterin

„Der Referentin des Abends, Frau von Arnim, Dipl. Psychologin, gelang es, in wenigen Minuten durch ihre sympathische und einladende Art Aufmerksamkeit und Interesse für das sensible Thema Alkohol zu wecken ohne den pädagogischen Fingerzeig zu erheben. Nach eingehenden allgemeinen Fakten zu Alkohol, z. B. zu Wirkungsweise, Gesetze, wurde der Abend mehr und mehr zu einer Gesprächsrunde.

Gespannt lauschten die Eltern insbesondere den Anleitungstipps für das Gespräch von Elternteil zu Kind über Alkohol,  im Vordergrund sollen hier nicht die Ge- und Verbote des Erwachsenen oder die Meinung der Eltern über Alkohol stehen sondern das Kind wird zum Mittelpunkt des Gespräches, und damit das Verstehen des Teenagers, warum er Alkohol trinken möchte, wie sein Umgang mit Alkohol ist usw. (...) Unsicherheiten und Fragen der Eltern zu Alkoholabgabe und –konsum in der Öffentlichkeit wurden von der Referentin aufgenommen und ihre Ausführungen und Ratschläge waren authentisch und lebensnah. (...) Mir persönlich fehlten an diesem Abend noch ein paar vertiefende Informationen zu den Auswirkungen von Alkohol speziell im Jugendalter.

Der Elternabend eröffnete die Chance zum reflektierten und kritischen Umgang mit Alkohol und blieb bei Fragen und Problemen zum Thema keiner Antwort schuldig. Besonders hat mir gefallen, dass die Problematik Alkohol mit Jugendlichen nicht zu streng nach Gesetzeslage abgehandelt wurde, sondern praxisnah Ängste und Unsicherheiten genommen wurden.“

Di., 24.05.2011
Realschule plus Untermosel, Obermarktstraße 56, 56330 Kobern-Gondorf (Rheinland-Pfalz)
Beginn: 19:00 Uhr

Bewertung der Eltern-Workshops an der Realschule plus Untermosel am 24.05.2011

Daniel Kendel, Dipl. Sozialpädagoge und Schulsozialarbeiter

„Wie schwer es sein kann, mit den eigenen Kindern über das Thema Alkohol zu reden, wurde von Frau von Arnim sehr gut und einfühlsam beim Elternworkshop thematisiert. Dadurch entstand eine offene Atmosphäre, die dazu führte, dass sich die anwesenden Eltern gerne und rege einbringen und ihre eigenen Erlebnisse mit ihren Kindern schildern konnten. Der erhobene Zeigefinger, da waren sich alle einig, bringt wenig. Stattdessen ist es wichtig, immer wieder das Gespräch mit den Kindern zu suchen und auch selber als Erwachsener Vorbild zu sein. Hierfür wurden Ideen und Tipps ausgetauscht. Insgesamt ein sehr guter und informativer Elternworkshop, der weiter zu empfehlen ist.“

Di., 15.02.2011
Gutenberg-Gymnasium Mainz, An der Philippsschanze 5, 55131 Mainz (Rheinland-Pfalz)
Beginn: 19:30 Uhr

Mi., 09.02.2011
Albertus-Magnus-Gymnasium Köln, Ottostraße 87, 50823 Köln (Nordrhein-Westfalen)
Beginn: 19:30 Uhr

Bewertung der Eltern-Workshops am Albertus-Magnus-Gymnasium am 08. und 09.02.2011

Angelika Lesemann, schulpsychologische Beratungslehrerin

„Von allen Teilnehmern gab es ein sehr positives Feedback. Ich persönlich empfand dies auch so: inhaltlich sachlich informativ, Möglichkeiten, Probleme zu besprechen sowie adressatengerecht und atmosphärisch sehr angenehm. Gut, dass es dieses Angebot für Schulen und deren Eltern gibt!“

Di., 08.02.2011
Albertus-Magnus-Gymnasium Köln, Ottostraße 87, 50823 Köln (Nordrhein-Westfalen)
Beginn: 19:30 Uhr

Do., 03.02.2011
Max-von-Laue Gymnasium Koblenz, Südallee 1, 56068 Koblenz (Rheinland-Pfalz)
Beginn: 19:00 Uhr

Bewertung des Eltern-Workshops am Max-von-Laue-Gymnasium

Beate Kerberger, Schulelternsprecherin

„Schon im Vorfeld wurde deutlich, dass das Thema 'Alkoholprävention' auf große Resonanz bei den Eltern stößt, die Anmeldezahlen waren ungewöhnlich hoch. Genau so verlief der Abend. Durch die kompetente Referentin wurde das Thema umfassend beleuchtet. Auf die zahlreichen Fragen fand Frau Schiefenhövel passende Antworten, die mit netten Beispielen aus dem Alttag illustriert wurden. So entstand eine für alle ausgesprochen informative Diskussion, die bei allem noch kurzweilig war. Und: So Mancher musste seine Rolle als Vorbild neu überdenken. Schön, dass das durch diesen Abend so viele Eltern erreicht hat.“

Do., 03.02.2011
Gymnasium auf dem Asterstein, Lehrhohl 50, 56077 Koblenz (Rheinland-Pfalz)
Beginn: 19:00 Uhr

Mi., 02.02.2011
Realschule plus auf der Karthause, Gothaer Straße 25, 56075 Koblenz (Rheinland-Pfalz)
Beginn: 19:00 Uhr

Di., 01.02.2011
Integrierte Gesamtschule (IGS), Johannesstraße 58-60, 56070 Koblenz (Rheinland-Pfalz)
Beginn: 19:00 Uhr

Bewertung des Eltern-Workshops an der IGS Koblenz

Eva Liss-Mildenberger, Schulleiterin

„Herrn Dr. Schneider gelang es durch einen sensiblen Einstieg der Alkohol nicht verteufelte und seine eigene Stellung zu Alkohol mit einbezog das Vertrauen der Eltern zu gewinnen. So wurde offen diskutiert und es wurde an realistischen Situationen gearbeitet. Die Informationen mit Powerpoint waren gut ausbalanciert und gaben ebenfalls den aktuellen und benötigten Hintergrund. Die Eltern wurden gestärkt.“
Gabriele Bommes, Schulelternbeirat

„Der Elternabend 'Klartext reden!' war für die Eltern sehr informativ. Herr Dr. Schneider hat es verstanden, die Eltern in das Gespräch zu diesem wichtigen Thema mit einzubeziehen und so konnte ungezwungen in der Gruppe ausgetauscht werden, wo es zu Gefährdungen unserer Kinder kommen kann. Besonders überrascht waren wir Eltern über die Vorgaben des Jugendschutzgesetzes, wie die Alkoholika eingestuft werden. Dies war vielen Eltern nicht bekannt und schärfte so noch einmal den Blick, besonders auch in Hinblick auf das eigene Konsumverhalten. Darüber hinaus gab es viele praktische Anregungen wie und wann wir mit unseren Kindern über das Thema Alkohol sprechen können. Zuletzt wurden auch Beratungsstellen genannt, um professionelle Hilfe bei Problemlagen zu erhalten. Alles in allem also ein sehr gelungener und informativer Elternabend!“